Facebook
Massage Infos | Thaimassage | Gutscheine | Preise | Stellenangebote | Kontakt
Thaimassagen und Wellnessmassagen in Hamburg Eppendorf

Curschmannstraße 5, 20251 Hamburg / Eppendorf
040 - 386 86 369

EPPENDORF: Curschmannstraße 5 Tel: 040 386 86 369
WINTERHUDE: Alsterdorfer Straße 68 Tel: 040-55 44 07 32

Lernen Sie unsere wohltuenden Massagen kennen.

Die Geschichte der Siam Massage

Die Siamesische Massage, kurz Siam Massage, ist eine Heilkunst, die bereits seit über 2.500 Jahren praktiziert wird. Sie ist auch bekannt als Thai Massage oder thailändische Massage.

Ihr Ursprung wird in Indien vermutet und einem nordindischen Arzt namens Jivaka Kumar Bhaccha zugeschrieben. Dieser war Arzt in der Mönchgemeinde, Leibarzt des Magadha-Königs Bimbisara und ein Zeitgenosse Buddhas.

Eine neue Massage-Technik

Die von Bhaccha entwickelte Massage-Technik wurde anfänglich nur in der Mönchsgemeinde praktiziert und gelehrt. Doch schließlich nahm sie ihren Weg über China nach Thailand, wo sie von Heilkundigen und Mönchen am Königshof weiterentwickelt wurde und einen hohen Stellenwert gewann.

Die Jahrhunderte alten medizinischen Texte, die die Grundlage der heutigen Thaimassage bilden, wurden von König Rama III im Jahre 1832 im Kloster Wat Po in Bangkok in Stein hauen lassen und werden bis heute ähnlich verehrt wie buddhistische Schriften.

Wat Po ist heute eine bekannte Massageschule für traditionelle Thaimassage, die weltweit hohes Ansehen genießt.

Thaimassage heute

Ursprünglich diente die Thaimassage rein therapeutischen Zwecken. Doch als Stress und Hektik in der modernen Welt immer mehr zunahmen, wurde sie stetig weiterentwickelt und ist heute ein ideales Instrument zur Stressbewältigung und zur Gesundheitsprophylaxe. Denn im Gegensatz zur europäischen Massage lockert sie nicht nur verspannte Muskeln, sondern löst auch körperliche und emotionale Blockaden. Trotzdem darf sie in Deutschland nur als Wellness-Massage angeboten werden, die dem ganzheitlichen Wohlbefinden dient, aber nicht gezielt auf gesundheitliche Probleme einwirken darf.

Siam Massage in Hamburg

Im Jahre 2005 eröffnete Rampai Laging unter dem Namen Siam Massage Alsterdorf eines der ersten Thaimassage-Studios in Hamburg. Zuvor ließ sie sich in ihrer thailändischen Heimat im Wat Po Kloster zur Thai-Masseurin ausbilden.

Damals war vielen Deutschen die Thaimassage noch fremd und es gab viele negative Vorurteile gegen diese hierzulande noch unbekannte Massageform. Aber mit viel Geduld, großem Engagement und ebenso großem Können, gelang es Frau Laging immer mehr Kunden für die Siam Massage in Hamburg zu begeistern.

Mittlerweile betreibt sie als GbR zwei Massagestudios und beschäftigt sowohl thailändische als auch deutsche Masseure und Masseurinnen. Alle Mitarbeiter haben eine solide Ausbildung an einer der bekannten Massageschulen abgeschlossen und werden von der Inhaberin weiter geschult. Denn als Masseur lernt man nie aus. Tägliche praktische Erfahrung ist neben Begabung und der Freude am Massage-Beruf eine der wichtigsten Grundlagen, um erfolgreich und wohltuend massieren zu können.



Das sagen unsere Kunden:

K. Zwergenweyb (via Google+):
Nette Atmosphäre, auf Wünsche wird eingegangen. Man verlässt den Laden deutlich entspannter, als man ihn betritt. Die Parkmöglichkeiten sind leider begrenzt.
Lesen Sie weitere Kundenstimmen

Durchschnittliche Bewertung: 5 Sterne
(basierend auf 26 Bewertungen)



Erlebnispartner von

Gesundheitspartner der

Kooperationspartner der

Mitglied der