Facebook

Massage Infos | Impressum & Kontakt | AGB

ALSTERDORFER STRASSE 68
22299 Hamburg / Winterhude
040 - 55 44 07 32
CURSCHMANNSTRASSE 5
20251 Hamburg / Eppendorf
040 - 386 86 369

Das sagen unsere Kunden:

marieelisabeth1985 (via Tripadvisor):
Die Massagen sind sehr professionell. Ich nehme immer eine 5er Karte. Das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Die Masseure sind sehr professionell und gut. Sie gehen auf alle Wünsche ein. Die Räumlichkeiten sind sehr sauber und gemütlich. Ich fühle mich pudelwohl. Jeden Monat entspanne ich seit 2 Jahren 1h und kann dem stressigen Alltag entfliehen. Man wird komplett 60min behandelt. Unbedingt hingehen.
Lesen Sie weitere Kundenstimmen

Durchschnittliche Bewertung: 5 Sterne
(basierend auf 26 Bewertungen)

 

Massage bei Kopfschmerzen

Kopfschmerzen können viele Ursachen haben, zum Beispiel Schlafmangel, Stress, Verspannungen oder auch Flüssigkeitsmangel.

Am besten ist es natürlich, den Ursachen von Kopfschmerzen entgegen zu wirken. Das bedeutet etwa, für genügend Schlaf zu sorgen, ausreichend zu trinken, auf gute Körperhaltung zu achten oder auch Stress zu vermeiden. Doch natürlich ist dies oftmals leichter gesagt als getan.


Was also tun, wenn es im Kopf pocht, klopft oder drückt?

Der erste Schritt sollte stets der Gang zum Arzt sein, der eine entsprechende Diagnose erstellt und die nächsten Schritte gemeinsam mit Ihnen plant.

Möglicherweise rät er Ihnen, stressbedingte Verspannungen der Schulter- und Nackenmuskulatur mittels Massagen abzubauen. Fragen Sie ihn in diesem Fall, ob er Ihnen zu einer Thaimassage raten würde.

 

Manche (Thai-)Massagepraxen werben damit, dass Sie Kopfschmerzen erfolgreich wegmassieren.

Massagen von professionellen und gut ausgebildeten Masseuren können Muskeln lockern und dabei helfen Stress abzubauen. Sollten diese beiden Faktoren Ihre Kopfschmerzen beeinflussen, kann eine Massage eine wirksame Therapie sein.

Allerdings dürfen Thaimassagen in Deutschland nicht damit werben, dass ihre Massagen heilende Wirkungen haben können.

Wenn also manche Thaimassagen behaupten, ihre Massagen seien ein wirksames Mittel gegen Kopfschmerzen, heißt dies nicht unbedingt, dass sie über eine höhere Qualifikation verfügen als andere Massagestudios, sondern es ist ein Zeichen dafür, dass sie sich mit den deutschen Gesetzen nicht auskennen.

 

Sollten Sie unter Kopfschmerzen leiden und zur Massage gehen wollen, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf - wir beraten Sie gern!

 

 

Zur Linderung und Vorbeugung von Kopfschmerzen sind grundsätzlich drei verschiedene Massage-Techniken möglich:

 

1. Kopfmassage
Die Kopfmassage setzt direkt am Kopf an. Mit leichtem Druck werden hierbei zum Beispiel die Schläfen, der Hinterkopf oder auch die Stirn sowie das Gesicht massiert. Der Effekt ist, wie bei den meisten guten Massagen, eine entspannende Wirkung, sowie eine bessere Geschmeidigkeit von Gesicht und Kopf. So kann direkt auf die schmerzenden Stellen eingewirkt werden, was zur Beruhigung und Linderung der Schmerzen führen kann.

 

2. Massage der Schultern und des Nackens

Bei Kopfschmerzen, die durch Verspannungen hervorgerufen werden, liegt diese Verspannung oft im Bereich des Nackens und der Schultern. Diese Kopfschmerzen werden meist durch schlechte Körperhaltung oder Stress hervorgerufen und treten immer wieder auf, manchmal sogar über Stunden oder Tage.
Eine Massage der verspannten Schultern, des Nackens und auch des gesamten Rückens kann diese Verspannung lösen und damit auch die Ursache der Kopfschmerzen wirkungsvoll und vor allem ohne Medikamente bekämpfen.

 

3. Fußreflexzonenmassage

So paradox es auch klingen mag - auch eine Fußreflexzonenmassage kann Linderung bei Kopfschmerzen bewirken. Denn nach thailändischem Heilwissen sind die Füße ein Spiegel unseres Körpers. Jede Körperpartie, also auch der Kopf, findet am Fuß einen entsprechenden Energiepunkt. Wird dieser stimuliert, wirkt sich dies entsprechend wohltuend auf das korrespondierende Körperteil, in diesem Fall den Kopf und die Kopfschmerzen, aus.

In Deutschland dürfen entsprechende Fußreflexzonenmassagen mit dem Ziel einer Heilung jedoch nur von entsprechend ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden. Informieren Sie sich deshalb vorab, ob Ihr Masseur eine derartige Therapie bei Ihnen ausführen darf.

 

 


 

Lesen Sie auch:

Über die Siam Massage Hamburg

Über unser Massage-Angebot

Über Thaimassage



 

Impressum /Kontakt | AGB / Massage-Richtlinien | Nutzungsbedingungen / Datenschutz | Stellenangebote

Siam Massage Hamburg - Inhaber: und Wolfgang Schürholt

Massage in WINTERHUDE: Alsterdorfer Strasse 68 - 22299 Hamburg
Telefon: 040-55 44 07 32
Massage in EPPENDORF: Curschmannstraße 5 - 20251 Hamburg
Telefon: 040-386 86 369

Unsere Massagezeiten:


Wellness-Massagen in Hamburg.
Oder wie wäre es mit einem Urlaub in Thailand?