Folge uns auf Facebook
Angebot & Preise | Gutscheine | Kontakt  
Thaimassagen und Wellnessmassagen in Hamburg Eppendorf
  • Slide01
  • Slide02
  • Slide03
  • Slide04
  • Slide05
  • Slide06
  • Slide07
Massagen in Hamburg Eppendorf
Lernen Sie unsere wohltuenden Massagen kennen.

Was ist Thaimassage?

Nuad Phaen Boran - so lautet die thailändische Bezeichnung für jene Anwendungen, die wir als Thaimassage kennen. Übersetzt heißt dies in etwa "Heilsame Berührungen" und damit ist auch schon der Grundgedanke der Thaimassage erklärt. Denn auch wenn die Thai Massage in Deutschland im Wellness-Bereich angesiedelt ist, so hat sie in Thailand doch eine lange Tradition im Bereich der körperlichen Gesundheit und der thailändischen Medizin.

Wichtig ist dabei allerdings der Zusatz "traditionell", denn was mitunter auf der ganzen Welt - auch in Thailand - als Thaimassage angeboten wird, hat mit diesem hohen Anspruch oftmals leider nicht mehr viel zu tun. Diese "Rotlicht"-Massagen werden von manchen augenzwinkernd deshalb als "moderne" Thaimassage bezeichnet.

Die Frage sollte also eigentlich heißen:

Was ist eine traditionelle Thaimasse?

Die traditionelle Thaimassage wird bereits seit über 2.500 Jahren praktiziert und ist ein Zusammenschluss verschiedener Techniken, die zum Teil aus anderen Ländern und Kulturen nach Thailand "importiert" wurden. Die Einflüsse indischer Yoga-Positionen sind ebenso zu erkennen wie chinesische Akupressurtechniken.

Daraus entwickelte sich eine Massagetechnik, die durch wohlgezielten Druck auf bestimmte Körperbereiche in Kombination mit einer Abfolge bestimmter Sitz- und Liegepositionen zu einer körperlichen und seelischen Entspannung führt.

Was ist Thaimassage in Deutschland?

In Deutschland gibt es ebenso wie in Thailand große Unterschiede, was Qualität und Technik der Thaimassage angeht. Grundsätzlich muss man wissen, dass es DIE Thaimassage nicht gibt. Der Massagestil, der im Norden des Landes gelehrt und praktiziert wird, ist beispielsweise ein ganz anderer als der, der in Bangkok ausgeübt wird.

Wer sich also während seines Thailandurlaubs hat massieren lassen, hat nicht die original Thaimassage kennengelernt, sondern nur eine der schier unzähligen Varianten davon. Schon ein Ortswechsel kann einen neuen Massagestil bedeuten. Und zu Hause in Deutschland ist es dann womöglich auch ein anderer.

Viele der in Deutschland praktizierenden Thaimasseure haben ihr Handwerk in Watpo, einer der renomiertesten Massageschulen in Bangkok, erlernt. In und um Shiang Mai befinden sich weitere bekannte und ebenso renommierte Ausbildungsstätten, die viele deutsche Thaimasseure besucht haben.

Ursprünglich wurde und wird die traditionelle Thaimassage bekleidet auf einer Matte auf dem Boden ausgeübt. Doch viele Studios, darunter auch die Siam Massage Hamburg, massieren auf entsprechenden Podesten, die dem Kunden mehr Bequemlichkeiten bieten.

In vielen Studios legt der Kunde auch seine Kleidung ab und behält nur seine Unterwäsche an. Dadurch kann der Massierende leichter und eindeutiger mögliche Probleme, wie zum Beispiel Verspannungen begünstigende Fehlhaltungen, erkennen.

Nicht umsonst heißt es in der Medizin:
Durch Hemd und Hose stellt man keine Diagnose!

Was ist Thaimassage nicht?

Die traditionelle Thaimassage, die zum Beispiel auch bei der Siam Massage Hamburg praktiziert wird, ist nicht im Rotlicht-Milieu angesiedelt und hat nichts Anrüchiges oder Zwielichtiges. Leider gibt es viele schwarze Schafe, die die Tradition und die damit einhergehenden moralischen Verpflichtungen nicht achten.

Wer eine seriöse Thaimassage sucht, sollte sich im Vorfeld auf neutralen Bewertungsplattformen informieren oder gleich zur Siam Massage Hamburg kommen.



Kundenstimmen zur Siam Massage Hamburg

Leila Leipelt:
Rampai ist die BESTE und die Massagen sind die schönsten und effektivsten die ich jemals bekommen habe...weiter so!! Tolles Team,superschöne Wohlfühloase und die Preise sind auch Klasse....Ich bin ein Siam Massage Fan:-))

Lesen Sie weitere Kundenstimmen



Wellness-Partner vom
Wellness Gutscheine Shop